Stacks Image 9635
Christoph Scheeben, Bass
wurde in Köln geboren, studierte zunächst Schulmusik mit Hauptfach Klavier in Köln und anschließend Gesang in London bei Diane Forlano (Royal Academy of Music). Weitere wichtige musikalische und sängerische Impulse erhielt er u.a. bei Anthony Rolfe Johnson, Reiner Goldberg und Barbara Pearson. Als gefragter Konzert- und Opernsolist konzertierte Christoph Scheeben mit Künstlern wie Ingeborg Danz, Christoph Prégardien, Emanuel Pahud, Janine Jansen, Stefan Litwin und Eric Le Sage. Er arbeitete u.a. mit Dirigenten wie Dennis Russel Davies, Gustav Kuhn und Jan Latthan Koenig zusammen.
Mit besonderer Hingabe widmet sich Christoph Scheeben dem Liedschaffen von Brahms, Strauss, Eissler und Ives. Hierbei verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit mit seinem Klavierpartner Stewart Emerson. Rezitals führten ihn zuletzt u.a. ins Berliner Konzerthaus und die Kölner Philharmonie. Zu seinem Repertoire gehören neben den großen Oratorien und Passionen aus Barock, Klassik und Romantik auch Werke des 20. Jahrhunderts. Seine Wissen zu Fragen der Gesangstechnik und Interpretation gibt er in Meisterkursen und als Dozent an der Folkwang Musikhochschule Essen weiter.
Christoph Scheeben wird von der Kritik für seine noble, höchst nuancierte Stimmführung gelobt, sowie für seine musikalisch intelligente Gestaltung. Als Bariton mit enormem Stimmumfang begeisterte er zuletzt auch als Heldentenor in Wagners Rheingold (Loge) und Walküre (Siegmund).